Sind Frauen doof?

Weil Frauen ja immer noch und überall im Schnitt 22% weniger verdienen (ich finde es immer noch faszinierend, dass sich jemand "Journalist" nennen darf, der sich traut diese vielfach widerlegte Zahl in Umlauf zu bringen) sollen Firmen jetzt bei stellen Ausschreibungen ein Mindestgehalt angeben. Begründung der Gewerkschaft: "Damit soll Frauen eine Verhandlungsgrundlage für das Bewerbungsgespräch mit an die Hand gegeben werden." Eine Verhandlungsgrundlage... Die ihnen vom Arbeitgeber an die Hand gegeben wird... Bemerkt noch jemand die Ironie? Wie doof ist das denn?

12 Frauenprivilegien

Es ist ja manchmal echt gefährlich mit zu vielen Frauen in einem Raum zu sitzen. Nicht dass ich Angst vor Frauen habe, aber die Gefahr ist ziemlich groß ist, dass in lockerer Diskussionsrunde irgendeine von ihnen plötzlich mit der Opferleier loslegt. Ich könnte such ein Dutzend Gründe nennen, weshalb es besser ist eine Frau zu sein.

Equal Pay vs. Equal Work

Wenn man Gehälter Transparent machen will, dann sollten die Gehälter doch bitte zusammen mit den Wochenarbeitsstunden, Ausbildungsstand und Berufserfahrung des Mitarbeiters offen legen, damit jene, die sich benachteiligt fühlen wollen, das Wissen um den Gehaltsunterschied auch richtig einsortieren können.

#Alltagssexismus

1.) Die Familienrichterichterin, die trotz eindeutiger Stellungnahme der Gutachterin ("Soweit die Mutter dabei bleibt, ihren Lebensmittelpunkt ... in so großer Entfernung zu behalten, ist vor dem Hintergrund der Entwicklung der familiären Beziehungen ... zu empfehlen, dass die Kinder ihren Aufenthalt beim Vater finden.") dem Kindvater erwidert: "Die Bindung zur Mutter ist mir wichtiger. Wenn sie …