Wütende Väter als Kanzlerkandidaten

Blödes FakeNews-Herunterbeten sollte unter dem Niveau eines Kanzlerkandidaten sein. Zeigt ihm was euch als Eltern ärgert und was ihr als Kanzler/-In ändern wollt.

Advertisements

Selber Schuld

Photo by Annie Spratt on Unsplash

man sich ja schon freuen, wenn Frau Schmiedel (Chefideologin von PinkStinks) endlich mal erkennt, dass es selbstverschuldetes Elend ist, wenn Frauen nach 40 Jahren Gleichberechtigung immer noch in 50er Jahre Beziehungsverhältnissen leben.

Auch bei den Grünen heißt Nein nicht immer Nein

Man mag es Ironie des Schicksals nennen: Ein halbes Jahr nachdem Kritiker vom #TeamGinaLisa sowie Kritiker der Verschärfungen des Sexualstrafrechts als Vergewaltigungsbefürworter abgestempelt wurden, berichtet die Legal Tribune Online darüber, dass sich jetzt ein überzeugter Anhänger eben dieser Verschärfungen – der 24 Jurastudent und Grünenpolitiker Max Hieber – ausgerechnet in einem Seminar über eben dieses Sexualstrafrecht, mit Vorwürfen der Vergewaltigung konfrontiert sieht.

#Editionf Wenn Frauen dummes Zeug reden

EditionF hat mal wieder auf anschauliche Weise demonstriert, warum der Feminismus heutzutage eine Ideologie ist, die eigentlich nicht mehr ernst genommen werden kann, weil sie inzwischen selber einen sexistischen und menschenverachtenden Beigeschmack hat. In einem Interview mit der „Journalistin und Autorin“ Mirna Funk darf man so unterhaltsame Sätze lesen wie: „Was müssen wir jetzt bewegen, …

Sexismusbeauftragter Reloaded

Ich habe diesen Blog in der Vergangenheit etwas stiefväterlich behandelt und habe auf diversen anderen Plattformen veröffentlicht. Ich werde mich jetzt aber wieder auf den Sexismusbeauftragten konzentrieren und alle Fremdtexte auf diese Plattform rüberziehen. Insofern gibt es in nächster Zeit erstmal ein paar Relaunches von älteren Texten.

Wenn Anne Wizorek AfD wählen würde

Anne Wizorek hat sich zum Weltfrauentag einmal beim Feminismus bedankt. Es ist faszinierend, wenn man sich vorstellt sie wäre AFD-Wählerin und hätte sich statt dessen bei der AFD bedankt. Die Argumentationssturktur wäre die gleiche. Man müsste nur ein paar Worte austauschen. Ich glaube ich weiß seit dem noch deutlicher warum ich kein Feminist bin und warum ich nicht AfD wähle, weil mir diese Opferkultur und diese Verantwortungsverweigerung zuwider ist:

Arme Rentnerinnen

Es ist schon Lustig: Der Spiegel hat eine neue Gender Gap aufgetan und titelt: »Gender Pension Gap: Frauen bekommen nicht mal halb so viel Rente wie Männer »Die Gehaltslücke zwischen Männern und Frauen wird im Alter zur riesigen Kluft: Im Schnitt erhält eine Rentnerin in Deutschland 57 Prozent weniger Geld als ein Rentner. Eine Studie …

Potentielle Entschuldigung

Michael Gwosdz hat ja mittlerweile noch einmal Stellung zur Berichterstattung im Abendblatt genommen. Michael Gwosdz, unser stellvertretender Landesvorsitzender, hat heute noch einmal Stellung zur Berichterstattung im... Posted by GRÜNE Hamburg on Samstag, 9. Januar 2016 »Und es tut mir leid, wenn Männer sich durch meine Aussage persönlich angegriffen fühlen. Jeder Täter trägt seine eigene Verantwortung und …

Immer dieser Sexismus

Ich stolperte gerade über einen Text, den ich zur zu Brüder-Debatte 21013 geschrieben hatte. Gerade durch #Köln wird gerade wieder einmal diese Sexismus-Debatte angekurbelt. Da finde ich ihn eigentlich gerade wieder ganz passend.

Wenn eine Frau die Männerkrise für beendet erklärt…

Constanze Ehrhardt hat sich in der FAZ auf sechs Seiten mit der vermeintlichen Männerkrise beschäftigt. Sie ist Akademikerin und 32 Jahre alt, da unterstelle ich ihr einfach mal, dass sie noch keine männlichen Kinder hat, mit denen sie persönliche Erfahrungen zum Thema Männerkrise sammeln konnte, sonst würden solche Tatsachen kaum unter den Tisch fallen: Jungen …